Seite wählen

Wenn es draußen trocken ist, finden auch viele Insekten und Vögel nur schwer Wasser. Hier das Wichtigste Know-How, damit du die Tiere durch Deine gut gemeinte Hilfe nicht in Gefahr bringst.


So macht es Spaß, eine Insekten- und Vogeltränke zu bauen:

  • Das Gefäß ebenso wie die Gegenstände darin sollten SAUBER und FREI VON CHEMIKALIEN sein, beispielsweise Geschirrspülmittel oder Reste von Nahrungsmitteln. Lege alles für ca. 1 Stunde in klares Leitungswasser ein und spüle es dann ab.

 

  • Du kannst viele kleine Schätze wie Steinchen, Muscheln und Kristalle hervorholen, die den kleinen Besuchern durch ihre Rundungen einen sicheren Zugang zur Tränke bieten. Ungeeignet sind aber PLASTIKgegenstände, die bei der Erwärmung Chemikalien abgeben oder sich verformen.

 

  • Etwas ERDE ist kein Problem, im Gegenteil, üblicherweise sind in ihr Mineralien enthalten, die die Tiere mit aufnehmen. Außerdem brauchen manche Tiere wie Schwalben feuchte Erde für ihren Nestbau.

 

  • Die Wasserfläche sollte durch FLACHE Gegenstände gut zugänglich sein. Auch schwimmende Wasserpflanzen, Moos oder ein Stück morsches Holz, das aus dem Wasser ragt, sind sehr günstig.

 

  • Besonders NACHTS sollte die Insektentränke unbedingt stehen bleiben, denn viele Tiere sind nachtaktiv.

 

  • Soll die Tränke auch als BADESTELLE FÜR VÖGEL dienen, wähle ein etwas größeres Gefäß, das aber ebenso flach auslaufen sollte.

 

  • REGENTONNEN und umherstehende EIMER sind nicht geeignet, denn der glatte, steile Rand kann nicht nur für Insekten zur tödlichen Falle werden. Auch für Nachbars Kinder oder Katzen sind nicht abgedeckte Regentonnen und große Einer gefährlich. Außerdem ist der Vorteil eines Deckels auch, dass Mücken ihre Eier nicht in den Tonnen ablegen können 😉

 

  • FÜLLE AB UND ZU WASSER NACH und spüle die Schale und Gegenstände gelegentlich mit klarem Wasser ab.

 

Endlich eine Gelegenheit, die schönen Muscheln und Steine vom Urlaub wieder hervorzuholen und in Ehren zu halten!

Besonders vor einem Insektenhotel lohnt sich eine Wasserstelle. Falls du eins bauen möchtest, schau doch mal in meine Anleitung hier:

>>>klicke hier für Anregungen und eine Anleitung<<<

 

Tipp:

Wenn die heiße Zeit vorbei ist, kannst du Deine Insektentränke als kreativen Luftbefeuchter im Zimmer weiter verwenden.

 

Ich freu mich über dich: daß du etwas für unsere Mit-Lebewesen tust, obwohl es dir kein Geld einbringt!

Die klassische Betriebswirtschaftslehre sieht solches Verhalten nicht vor und das finde ich ist eine unzulängliche Beschreibung der Wirklichkeit- von einer Wissenschaft, die unser Leben sehr stark beeinflusst.

Die Welt besteht doch nicht allein aus Geld, und es ist ganz einfach unsere Eigenheit, selbstlos Dinge zu tun.

Wieso sonst würde Geld gespendet?

 

Schön, daß du dabei bist!

 

Kennst du schon mein E-Book „Fit an heißen Tagen“ mit vielen Wildkräuter-Rezepten?

Ob wir im Sommer müde und belastet sind, können wir sehr wohl selbst beeinflussen! Denn unsere Vorfahren sind für die warmen Klimazonen konstruiert, und auch wir können uns bei Wärme pudelwohl fühlen.
Also: schau mal rein, ich habe es so geschrieben, daß jeder davon profitieren kann!
Du kannst es direkt herunterladen und auf allen PCs, Smartphones oder Readern lesen.

E-Book: Fit an heißen Tagen – Wissen und Rezepte zu Heilpflanzen und Wildkräutern