Dieser raffiniert einfache Starter ist zitronig-herzhaft und lässt sich wunderbar vorbereiten. Und das Beste: er passt immer!

Zutaten für 2 große Teller:

je 1 gelbe und grüne Zucchini, zusammen ca. 300 g

Zutaten für die Sauce:

Fruchtfleisch von einer halben Zitrone
1 Esslöffel Aceto Balsamico Bianco oder milder frischer Apfelessig
2 Messerspitzen Kräutersalz
2 Esslöffel frisches Leinöl
1 Teelöffel eingelegte Kapern
eventuell etwas Wasser für die Konsistenz

Zum Bestreuen:

6 schöne Löwenzahn – Blätter, in Streifen geschnitten, im Winter kannst du alternativ auch Gänseblümchenblätter verwenden
ca. 4 Esslöffel ungeschälte Sesamsamen

 

Zubereitung:

Schneide oder hobele die Zucchini in feine Scheiben und lege sie dekorativ auf die Teller.
Schäle die halbe Zitrone wie eine Kartoffel, (das Weiße soll ab) und schneide sie in grobe Stücke.

Gib diese zusammen mit den anderen Saucenzutaten – außer den Kapern – in einen kleinen Mixer.

Du kannst natürlich auch einen Pürierstab verwenden.

Hauptsache, deine Sauce wird schön gleichmäßig und sämig.
Gib die Kapern dann erst ganz am Schluss dazu und mixe nur einmal ganz kurz, sodass sie noch stückig sind, das gibt ein interessanteres Geschmackserlebnis.

Verteile die Sauce über den Zucchinischeiben.
Stelle die Teller kühl bis zum Servieren.

Kurz vor dem Essen hackst Du die Löwenzahnblätter und dekorierst sie zusammen mit den Sesamkörnern über Dein Zucchini-Carpaccio.

 

Wieso ist dieses rohkostvegane Carpaccio so besonders gesund?

Zum einen, weil Du kein Fleisch und keine tierischen Produkte wie etwa Mozzarella isst, sondern basenreiche Pflanzen. Indem Du weder Deine Säure- noch Eiweißlast aus der Nahrung erhöhst, beugst Du Krankheiten wie Typ 2-Diabetes, Demenzen, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

 

 

 

Pflanzliches Calcium

Stattdessen stärkst Du sowohl mit dem Kalzium aus der Kalzium- und eisenreichen Zucchini als auch aus den besonders kalziumhaltigen Sesamsamen Deine Knochen, denn dies wichtige Mineral ist in der pflanzlichen und ungekochten Form optimal bioverfügbar. Anders als das Kalzium aus Milchprodukten, bei dem Messungen ergeben haben, dass die zugeführte Menge mit dem Urin wieder ausgeschieden wird. Nicht umsonst ist die Osteoporose in den Ländern mit dem höchsten Konsum an Milchprodukten auch am stärksten vertreten.

Jede Menge gesundes Kalium, Bitterstoffe und Vitamine

Die Wildkräuter wiederum enthalten besonders viel Kalium, das die Nieren durchspült und für eine klare Haut und sauberes Blut sorgt. Das tun auch die im Löwenzahn enthaltenen Bitterstoffe „Taraxine“, die besonders Leber stärkend wirken.
Viel Vitamin A und Vitamin C sind auch enthalten, einerseits in den Zucchini selbst, aber auch in der Zitrone. Wenn Du ein kleines bisschen der weißen Zitronenschale mit verwendet hast, profitiert Du von weiteren Bitterstoffen.

Kapern als besondere Zutat

Die Kapern sind in Salzlake eingelegte Knospen des Kapernstrauches, die ein ganz eigenes, wundervolles Aroma haben. Ich verwende sie sehr gerne, weil sie einerseits so einfach und pflanzlich sind und andererseits eine besondere festliche, raffinierte Note geben.
Streng genommen sind sie keine Rohkost, aber ich verwende diese und andere geschmacksgebende Zutaten trotzdem, weil ich es wichtig finde, entspannt und fröhlich zu bleiben.

BESONDERS veganes Essen muss Freude machen und gut schmecken!

Ich denke auch manchmal, dass wir Veganer eine gewisse Vorbildfunktion haben und daher nicht verbissen oder gar asketisch sein sollten, sondern ein Vorbild, dem andere gern folgen.
Wir schöpfen aus der gesunden Fülle des Pflanzenreiches und werden dabei immer fitter, geistig ausgeglichener und klarer und entwickeln eine schöne Figur und Haut. Und ganz nebenbei verlieren wir bei Bedarf die auf unterschwelligem Mangel an Vitamin C und Vitaminen der B Gruppe basierende Disposition für Depressionen, die so viele Zucker- und Weißmehl-Esser quält.
Dies ist eine andere Welt und ist ein anderes, wesentlich energiereicheres Lebensgefühl als die alte Welt des Tiere-Essens.
Trotzdem haben manche Menschen, die noch die alte Ernährung gewohnt sind, Angst vor Mangel und Entsagung. Um diese Vorurteile zu entkräften und diese Menschen gewinnen zu können, ist das daher sinnvoll, bei den Nachkommastellen locker zu bleiben und dafür bei den wirklich wichtigen Aspekten zu punkten: Fitness und Gesundheit, Aussehen, Laune!

 

 

Vielleicht magst Du Dich in einem der folgenden Filme näher über die Vorteile veganen Lebsn informieren?

Diese beiden Filme halte ich dafür besonders informativ und hilfreich.

Bei einem Kauf verdiene ich etwas mit und kann meinen Blog besser weiterführen:

Vielleicht siehst du sie sogar mit Familie und / oder Freund*innen an? Das ist viel schöner als allein.

Hier im Hochtaunus gibt es ein paar Treffs, die abends gemeinsam Filme ansehen und darüber diskutieren.
Den hier genannten organisiere ich selbst mit, wenn du in der Nähe wohnst, bist du herzlich eingeladen:

http://www.mehrgenerationenhaus-wehrheim.de/highlights.html

Solange du nur im privaten Kreis schaust, kostet es übrigens keine GEMA-Gebühren.

 

Dir hat dieses neue Zucchini-Carpaccio-Rezept mit Wildkräutern gefallen?

 

Möchtest du mehr über gesunde Ernährung wissen und das Optimum aus deinem Körper herausholen? Nachhaltig abnehmen oder auch nach einer schweren Krankheit wieder neue Kräfte gewinnen? Meine eBooks bieten dir gesunde Ernährungspläne und viele praktische Anleitungen sowie Tipps zur gesunden Ernährung.

Gern bin ich auch persönlich mit viel Know-How und Herz für dich da.

Du erfährst alles über gesunde Lebensmittel und schaffst dir damit die Grundlage für einen gesunden Lebensstil. Du kannst damit abnehmen und durch falsche Ernährung bedingte Beschwerden reduzieren oder vollständig ausmerzen.

Bist du bereit für eine Veränderung, die dir zu mehr Lebensenergie verhilft?
Dann lade dir jetzt meine eBooks herunter!

 

„FutterdichFit – Die wissenschaftlichen Grundlagen“

E-Book: Futterdichfit – Wissenschaftliche Grundlagen

 

„FutterdichFit – Die Methode“:

E-Book: Futterdichfit – In 3 Schritten zu optimaler Gesundheit – Gesunde Ernährungspläne

 

Oder schreib dich in meinen gleichnamigen Onlinekurs ein:

Kurs FutterDichFit

 

Ganz besonders freue ich mich, dir in persönlichen Beratungen

zur Seite zu stehen:

  • bei der Entschärfung von Allergien,
  • der Aktivierung deiner Selbstheilungskräfte bei chronischen Krankheiten
  • sowie bei der Gewichtsregulierung

Persönliche Coachings